Fracht
  • Der Verein unterstützt FFHG
  • Wirbt für größere Akzeptanz des Flughafens
  • Positioniert FFHG als Arbeitgeber
seit 1992

Einladung zur Bündniskonferenz

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

die diskutierten Standpunkte zum Hochmoselübergang und zur Nachtfluggenehmigung des Flughafens Frankfurt-Hahn stoßen auf Unverständnis. Diesen möglichen Entwicklungen wollen und können wir nicht hinnehmen. Daher ruft der Verein zu einer Bündniskonferenz am kommenden Samstag auf:


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Verein Bürger für den Zivilflughafen Hahn e.V. ldt für

Samstag, den 30.April 2011, 14.30 Uhr, in das Bürgerhaus Lösnich, Hauptstraße 16, 54492 Lösnich,
zur Bündniskonferenz ein.

Auf diesem Weg möchte ich Sie auf diese Veranstaltung aufmerksam machen. Zahlreiche Gemeinden, Institutionen, aber auch viele Bürgerinnen und Bürger der Region, haben sich gerade in den letzten Tagen für die Realisierung des 4spurigen Ausbaus der B50 neu mit Hochmoselübergang ausgesprochen und fordern, dass auch eine neue Landesregierung am Projekt festhält.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ja-zur-bruecke.de.

Es würde mich als erneut direkt gewählter Abgeordneter der Region freuen, wenn Sie teilnehmen und sich für eine Verbreitung dieses Aufrufes einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Licht MdL



Zur Bündniskonferenz soll ein Bus eingesetzt werden, Abfahrt 13.30 Uhr auf der "Bohr-Insel". Wenn Sie vom Bus-Shuttle Gebrauch machen möchten, bitten wir um formlose Anmeldung mit Personenzahl unter vorstand@buergerfuerhahn.de.

Der Seite www.ja-zur-bruecke.de können Sie unter dem Punkt "Ihre Stimme" auch online dem Bündnis beitreten. Unter News können Sie den offenen Brief unserer Vorsitzenden an Ministerpräsident Beck lesen sowie sich ein Bild über den Bautenstand machen.

Wir freuen uns auf die Unterstützung und jeden Teilnehmer und wünschen ein frohes Osterfest.


Bürger für Hahn e.V.

i.A. Markus Odenbreit

Schriftführer

Zurück